Turniersonntag: Top Stimmung bei bestem Turnierwetter

  • 22. Juni 2015

Am Sonntag wurde es noch mal richtig sommerlich. Die Bänke rund um den Turnierplatz waren voll besetzt und es gab Lob von allen Seiten. Das neue Richterhäuschen am Viereck und die erneuerte Beschallung am Springplatz wurden ausdrücklich gelobt.

Am Abend konfrontierten uns die Richter noch mit ungewöhnlichem Feedback. Die Teilnehmer hatten bei den Richtern hartnäckig darauf bestanden, dies unbedingt weiterzugeben. Im direkten Vergleich mit dem Profi-Catering vom Vortag auf dem großen Vielseitigkeits-Turnier in Luhmühlen herrschte regelrechte Begeisterung über unser Gastro-Angebot – breite Auswahl und es schmeckt einfach. Einige der Kommentare am Platz waren “Da können die Anderen sich noch eine Scheibe von abschneiden” oder “Ach ja, das war das Turnier mit dem guten Essen” und “Die haben mit dem, was sie an Mitteln haben, das Optimale herausgeholt aus der Reitanlage. Alle freundlich und wieder alles sehr liebevoll organisiert.”11242554_10204580475500058_822049272588209850_o

Der Aufwand hat sich also gelohnt und wir danken unseren fleissigen Helfern für Ihren Einsatz.
Besonderer Dank auch nochmal an alle, die am Abend noch beim Abbauen geholfen haben. Unsere Reitlehrerin Pia brachte am Abend die Stimmung gut auf den Punkt “Eigentlich schade, das es schon wieder vorbei ist.”

Last but not Least möchten wir auch noch unseren Sponsoren danken, die mit Ihrer Unterstützung das Turnier in dieser Form erst ermöglicht haben. Alle Ergebnisse gibt es hier – Mehr Fotos folgen!


Idylisscher erster Tag

  • 20. Juni 2015

Der erste Turniertag verlief entspannt und in familiär gemütlicher Atmosphäre. Etwas weniger Reiter als geplant waren angetreten und so war der zeitliche Ablauf an jeder Stelle mehr als entspannt. Das trockene und zeitweise sonnige Wetter lud zum Verweilen ein und die Bänke rund um den Springplatz waren bis auf den letzten Platz besetzt. Unsere Helfer freuten sich wieder über zahlreiche positive Kommentare zum gastronomischen Angebot, wie “Ach genau, das ist doch das Turnier mit dem guten Essen” und ähnlichem. Favoriten der Gäste waren wieder Margret’s frisch gemachter Erdbeerkuchen, frische Melonen und Erbeeren sowie unsere Currywurst und Fischspezialitäten!

Am Sonntag erwarten wir weiter trockenes Wetter. Dank ausgiebigem Einsatz des Wasserwagens sollten die Böden aber nicht zu trocken werden.11402602_10204580479340154_6239494684924532381_o


Attraktive Ehrenpreise

  • 19. Juni 2015

Unsere Sponsorenjäger haben das Ergebnis der Vorjahre noch einmal übertroffen. Mit Kandarrenzaum, Trensen, Sattelgurten, Halftern, Streichkappen, Handschuhen, großen Präsentkörben, Decken und Schabracken sowie einer großen Menge von Pferdeleckerlies wurde ein kleiner Schatz an Ehrenpreisen eingeworben. Der hochpreisigste Artikel hat dabei einen Warenwert von beachtlichen 250€.
Wichtig für die Teilnehmer: In einigen Prfg haben unsere Sponsoren Ehrenpreise auch für die weiteren Platzierten bereitgestellt, was dann in der Zeiteinteilung vermerkt ist. Ein dicker Dank gilt unseren Mädels, die unermüdlich unzählige Firmen angesprochen haben, und selbstverständlich den Sponsoren selbst.

Fotos von den Siegerehrungen folgen!


Nachnennschluss

  • 17. Juni 2015

11111082_10204550046619355_7830811797555414303_oDer Online-Nachnennschluss ist verstrichen und das Nennergebnis liegt jetzt bei rekordverdächtigen 681 Reitern mit 1515 Startplätzen. Die Kopfnummern werden in den nächsten Tagen online nachgereicht.
Einzelne Nachnennungen sind jetzt noch am Turnierwochenende vor Ort möglich. Keine Startplatznachträge mehr möglich sind in Prfg 6, 7, 12-16, 18 und 19. In diesen Prfg hätte sonst dafür extra eine zusätzliche Abteilung aufgemacht werden müssen.
Pferde- und Reiternachträge werden dagegen weiterhin unbegrenzt akzeptiert.

Alle Infos auf unserer Turnier-Homepage: www.kirchdorf-classics.de

PS. Sogar das regionale Abendblatt hat uns mit dabei :-) Wenn das Bild groß ist, einfach mit der „esc-Taste“ wieder klein machen.


35 Jahre – eine Generation Turnierreiter

  • 17. Juni 2015

Eine kleine Anekdote unseres Turnierchefs Yves Harms:

„Heute morgen in der U-Bahn zur Arbeit überlegte ich, was bedeutet eigentlich “35. Auflage des Sommerturniers” für uns? Viele Menschen haben sich über die Jahre um dieses Turnier verdient gemacht, ihr Herzblut hineingesteckt, haben oft die Fahne hochgehalten trotz unterschiedlicher Wiedrigkeiten und Krisen. Ich bin mittlerweile auch schon seit zehn Jahren in der Organisation dabei.
Abseits von irgendwelchen Werbefloskeln und Superlativen merke ich immer wieder, viele Menschen dort Draussen verbinden damit etwas ganz persönliches: Erinnerungen an ihre ersten Schritte auf Turnieren, ihre Zeit als Turnierreiter. Von vielen jüngeren Richtern, letztens auch von einem Sponsor, kommt inzwischen wenn wir sie erstmals ansprechen als erste Reaktion “Kirchdorf? Ach, da bin ich früher immer gerne geritten …”. Ich finde das ist eine schönes Sache, etwas das bleibt auch wenn die Schlagzeilen des Sommers schon längst wieder vergessen sind.“


Kirchdorf Classics 2015: Zeiteinteilung + Neuigkeiten des Turniers

  • 8. Juni 2015

Die Zeiteinteilung ist jetzt online.

Wie in den Vorjahren haben wir wieder kräftig investiert für das Turnier. Neuer Sand für den kleinen Springabreiteplatz, neue Lautsprecher zur Beschallung der Turnieranlage und ein festes Richterhäuschen am Dressurplatz sind nur die Highlights. Besonders Letzteres wird die Dressurreiter freuen, sorgten doch bei Wind flatternde LKW-Planen in den Vorjahren häufig für viel Ablenkung bei den Pferden.

Auf dem Springparcours kommen neben einigem neuem Hindernismaterial dieses Jahr ausserdem von Sponsoren des Vereins zusätzlich zwei neue Sprünge dazu.
Die Ergebnisse vom Springparcours erhält die Meldestelle als technische Neuerung diesmal per WLAN direkt vom Richterturm.

Regeln im Reitstall

  • 4. Mai 2015

In Zusammenarbeit mit den Einstellern und dem Vorstand ist eine Liste mit „Regeln im Reitstall“ entstanden. Ziel dieser Regeln ist es, allen Personen, die tagtäglich oder auch nur ab und auf unserer Reitanlage sind, eine Hilfestellung für aufkommende Fragen zu geben. Außerdem sollen diese Regeln für mehr Ordnung und Sauberkeit sorgen und der Gemeinschaft helfen sich immer wieder daran zu orientieren.  Der Vorstand fordert höflich dazu auf diese Regeln zu beachten, um unsere Anlage jeden Tag aufs neue zu Pflegen und zu Erhalten.

 

Bildschirmfoto 2015-05-04 um 11.10.03

————–

Sollten sich unabhängig von den Regeln noch Fragen ergeben, finden Sie hier die Ansprechpartner für die verschiedenen Bereiche im Verein:

Susanne Kaiser: Boxenvermietung, pensionsboxen@reitverein-wilhelmsburg.de

Stefanie Henze: Buchhaltung, Mitgliedschaft, buchhaltung@reitverein-wilhelmsburg.de

Janine Heimbach: Ansprechpartner im Stall, Arbeitsdienst, Sauberkeit, reitschule@reitverein-wilhelmsburg.de

Anais de Laffolie: Späne, Abrechnung, Füttern

Norbert Fenske / Manuel Nachtigall: Außenanlage, Reperaturen, Heu & Stroh

Yves Harms: Turnier, turnier@reitverein-wilhelmsburg.de

Reitlehrer: Schulpferde, Weideplan, Wurmkur

Pia Rübsamen: Lehrgänge, Abzeichen

 


Kirchdorf Classics 2015: Ankündigung

  • 3. Mai 2015

turnierbanner

Die 35. Auflage unseres beliebten Sommerturniers findet vom 20.-21.6.2015 statt. Unweit der Hamburger Innenstadt und optimal erreichbar über die A1 ziehen die Kirchdorf Classics jedes Jahr Reiter aus ganz Norddeutschland an. Zum Erfolgsrezept gehört eine offene Ausschreibung mit zahlreichen Startmöglichkeiten für einen breiten Teilnehmerkreis. Wie immer können Sie sich darauf verlassen, dass unabhängig von den Nennzahlen keine Prüfungen auf Freitag verlegt werden.

Damit sich unsere Gäste wieder bei uns wohl fühlen, bieten wir ein attraktives gastronomisches Angebot. Lecker belegte Brötchen und frischer Kaffee ab einer Stunde vor Prüfungsbeginn sind dabei ebenso selbstverständlich wie ein umfangreiches Getränkeangebot zu fairen Preisen. Auch die beliebte Currywurst vom letzten Herbst ist wieder mit im Programm.

Die wichtigsten Handycaps und Einschränkungen
Wir bieten wieder viele Prüfungen in beiden Varianten an: offen und geschlossen.
Für diese Prüfungen darf nur noch entweder in der geschlossenen oder der gleichwertigen offenen Prüfung genannt werden.
Generell können je Reiter maximal zwei Startplätze je Prüfung reserviert werden, und bis zu fünf insgesamt. (Sofern in der jeweiligen Prfg nicht weiter beschränkt)

Erhöhtes Nenngeld statt Parkplatz- und Eintrittsgebühren
Wir haben uns entschieden trotz weiter steigender Kosten den Reitern nicht mehr Geld abzuknöpfen. Um aber Aufwand und Kosten zumindest etwas zu verringern, lassen wir Parkplatz- und Eintrittsgebühren diesmal zugunsten eines erhöhten Nenngeldes weg. Für die meisten Reiter bedeutet dies keine Mehrbelastung, nur Vielnenner zahlen etwas mehr (was wir aber fair finden). Auf Veranstalterseite werden dafür einige dringend benötigte Helfer für andere Aufgaben frei. Wir sparen uns zudem die Kosten für das Parkverbot auf der Zufahrtsstrasse (bei kostenlosem Parkplatz gibt es ja auch keinen Anreiz mehr, an der Strasse zu parken).

Ausschreibung

Jetzt nennen auf FN-Neon!

Lageplan


Seite 4 von 16« Erste...23456...10...Letzte »