Lehrgänge, Lehrgänge, Lehrgänge…

Nachdem wir bei eisigen Temperaturen im Januar „kringelreitend“ bei Eva Römer das Lehrgangsjahr begonnen hatten, ging es nun mit Hans-Joachim Giebel in den Stangenwald auf unserem Sandspringplatz. Mit insgesamt 15 Teilnehmern, drei externen Reiterinnen aus der direkten Nachbarschaft waren die zwei Tage Springlehrgang gut gefüllt und es gab ordentlich was zu sehen! Die erhofften milden Temperaturen wurden durch Nieselregen und mittelstarke Windböen ersetzt. So waren Ausbilder und Reiter froh über die durchhaltenden Helfer am Rand, die die umgefallenen Sprünge im Nu wieder aufgebaut hatten. Reiter sind eben nicht aus Zucker – das bewiesen wir an diesem Wochenende allemal! Nächste Station ist unser großes Sommerturnier am 21.-22 Juni 2014. Die Ausschreibung zu den Kirchdorf Classics findet Ihr bereits auf unserer Turnierseite. Nennungsschluss ist der 27. Mai 2014.

WBO-Turnier: Ankündigung

  Am Sonntag den 22.09.2013 ist es wieder soweit! Wir laden herzlich ein zu unserer kleinen Variante der Kirchdorf Classics und freuen uns auf einen sportlich vielfältigen und erfolgreichen Tag mit Euch und Euren Vierbeinern.   Nennungsschluss ist der 23.08.13   Online-Nennung unter: http://www.fn-neon.de/Turniere/56824/index.html   Ausschreibung und Weiteres unter: http://blog.kirchdorf-classics.de/   Highlights in diesem Jahr sind ein Dressur-WB in Anlehnung an A mit Pferdewechsel, das beliebte Jump & Run und ein Pass de Deux zu Musik.   Und für alle, die sich immer schon gefragt haben, wer unser Model auf dem Plakat ist. Dieses Geheimnis wird bald gelüftet 😉

Kirchdorf Classics: Fotos online

Nachdem jetzt alles Material gesichtet wurde und wir viele gute Bilder aussortieren mussten, um nicht den Rahmen zu sprengen, findet Ihr die Fotos von den Kirchdorf Classics nun in unserer Fotogalerie!   Vielen Dank an Julia und Tanja für das fleißige Fotografieren und zur Verfügung stellen!  

Kirchdorf Classics – Ergebnisse

  Es war ein klasse Turnier-Wochenende! Ein GROßES Dankeschön an unsere Stallgemeinschaft und alle Helfer. In unserem Sponsorenlauf für ein neues Schulpferd wurden insgesamt 231 Runden gelaufen!!!! Jeder der Läufer hatte mindestens einen Sponsoren, der pro Runde einen beliebigen Betrag x bezahlt. Dieses Geld wird uns beim Kauf eines neuen Schulpferdes wirklich sehr unterstützen! Ganz, ganz toll! Die Ergebnisse der 33. Kirchdorf Classics sind jetzt online abrufbar. 
Wir wünschen allen Teilnehmern noch eine erfolgreiche Turniersaison und würden uns auf ein Wiedersehen zum WBO-Turnier im September oder im nächsten Sommer freuen.   Viele Grüße, der Vorstand des RUFV Wilhelmsburg-Kirchdorf

Sehenswert: Kirchdorf Classics im Fernsehen!

Die Vorbereitungen unserer Kirchdorf Classics laufen auf Hochtouren und zur richtigen Einstimmung gibt es hier unseren Fernsehbeitrag von Hamburg 1 von vorletztem Jahr!

Kirchdorf Classics – 1530 Startplätze reserviert!

Der Nennungsschluss der Kirchdorf Classics 2013 ist verstrichen und wir freuen uns über insgesamt 1530 Nennungen! Schon jetzt stellen wir Euch die Zeiteinteilung online auf unserer Turnierseite zur Verfügung.

Kirchdorf Classics: Dank an Helfer und Sponsoren

Nach einem langen Turnierwochende möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei allen Mitwirkenden bedanken. Dies betrifft zum einen unsere Helfer, die z.T. mit viel Engangement dafür gesorgt haben, das alles weitgehend reibungslos lief und unser Reitverein ein guter Gastgeber für unsere Gäste war. Zum anderen sind natürlich unsere kleinen und größeren Sponsoren aus dem Stadtteil oder der Reitsportbranche zu nennen, ohne die ein Turnier dieser Größenordnung nicht finanzierbar wäre. Ein besonderer Dank gilt natürlich unserem Hauptsponsor auto-schultz, unserem Autohaus von der Insel für alle Automarken.

Kirchdorf Classics 2012: Nachlese

Das Wetter meinte es gut mit den Reitern am vergangenen Wochenende auf den 32. Kirchdorf Classics. Nach einem kurzen Schauer endete das Turnier rechtzeitig zur Siegerehrung für das höchste Springen des Tages wie es begonnen hatte: mit strahlendem Sonnenschein. Nach mehreren Jahren unter den ersten fünf hatte diesmal Hendrik Gründel vom PS Granderheide als einziger mit Null Fehlerpunkten in der alles entscheidenenden zweiten Runde die Nase vorn. Den zweiten Platz belegt Victoria Rodde vom RFV Echem-Scharnebeck mit 4 Fehlerpunkten. Den dritten Platz belegt Nora Constanze Fohrmann vom RTS Howe mit 4,25 Fehlerpunkten, hier hatte neben einem Abwurf auch die Zeit nicht ganz gereicht. Von den eigenen Reitern des Veranstalters konnte war vor allem Martje Dreesen im Springen mit einem ersten, dritten und vierten Platz von Klasse A bis L auf eigenem Pferd punkten. Von den Nachwuchsreitern stach Milena Grabau mit einem ersten Platz im Reiterwettbewerb heraus. Mit 1336 genannten Startplätzen und 502 Teilnehmern zieht der Veranstalter eine positive Bilanz. “Nicht alle angemeldeten Teilnehmer sind am Ende gekommen. Nach der ursprünglich miserablen Wettervorhersage können wir aber mit dem weitgehend trockenen Wochenende und Startquoten von 60% nur zufrieden sein.” Neben den letzten Aufräumarbeiten laufen bereits die Planungen für das nächste Turnier. “Nächster Termin ist für uns das große Breitensportturnier am 23.9., hier erwarten wir wieder zahlreiche Nachwuchsreiter und Familien aus dem Großraum Hamburg.” Die vollständigen Ergebnisse sind bereits auf der Turnierhomepage verfügbar.