Nachlese Kirchdorf Classics 2014

  • 14. Juli 2014

Siegerehrung Dressurviereck

Das diesjährige Sommerturnier liegt hinter uns, die Reiter zufrieden, die Helfer rechtschaffen erschöpft. Dieses Jahr war besonderer Einsatz gefragt. Am Freitag bliesen Sturmböen den halben Parcours um und das Zelt drohte mitsamt den Helfern abzuheben. Mit eilig organisierten Sandsäcken konnten die Sprünge gesichert und das Zelt mit Betonblöcken noch am Freitagabend sicher verankert werden.
Die Reitanlage machte am Wochenende einen guten Eindruck, wir konnten tolle Ehrenpreise vergeben, das gastronomische Angebot kam gut an und wurde effizient ohne allzulange Wartezeiten bedient. Das Engagement der Helfer kam bei den Reitern gut an. Die gute Organisation und das freundliche Helferteam wurden von unseren Gästen ausdrücklich gelobt. Wir Danken an dieser Stelle nochmal allen Helfern, die diesen Erfolg möglich gemacht haben.

Die Ergebnisse der Kirchdorf Classics sind jetzt online. Wir wünschen unseren Gästen noch eine schöne Turniersaison und melden uns im Herbst zum Ausklang der Saison zurück mit unserem Breitensportturnier am 28.9. Die Ausschreibung ist bereits online und die Veranstaltung kann auch schon in Neon genannt werden.

Natürlich hat Julia Deschka auch in diesem Jahr tolle Fotos gemacht, die in unserer Fotogalerie zu finden sind.

 


Nachlese zum WBO-Breitensportturnier

  • 27. September 2013

Petrus war dem Reitverein Wilhelmsburg-Kirchdorf e.V. wohl gesonnen und so wurde am 22. September 2013 erneut das beliebte Breitensportturnier bei trockenem Wetter auf der Anlage im Niedergeorgswerder Deich durchgeführt.
 
Neben glücklichen Kindergesichtern gab es auch für die Reiter des Dressurreiter-Wettbewerb Hufschlagfiguren Ü18 Grund zur Freude. In diesem Wettbewerb geht es um die genaue Einhaltung vorgegebener Linien innerhalb der Reitbahn, wobei sich viele Wiedereinsteiger unter den Teilnehmern tummelten und teils mindestens genauso aufgeregt waren wie die Jüngsten.
Während auf dem Springplatz erst in Kostümen und anschließend in Mannschaften um dem Pott gekämpft wurde, machten es die Dressurreiter in der Halle besonders spannend. Es waren Anais de Laffolie und Janine Teege aus dem gastgebenden Reitverein, die sich mit Ihren Pferden Dominique und Welano für den finalen Pferdewechsel der besten drei Reiter qualifizierten. Nach der Auslosung der Pferde und einer 10-minütigen Eingewöhnungsphase, schaffte es Anais de Laffolie auf dem Fremdpferd Welano die Richter zu überzeugen und gewann vor Janine Teege und Madita Kristin Wilck (RFSP Sieversen).
Den Dressurwettbewerb für Mannschaften konnten die Gäste des Reitverein AMR zum zweiten Mal in Folge für sich entscheiden.
 
Die vollständige Ergebnisliste wird in den folgenden Tagen auf www.kirchdorf-classics.de veröffentlicht. Fotos sind bereits in der Fotogalerie zu bestaunen. Der RuFV Wilhelmsburg-Kirchdorf blickt auf ein gelungenes Familienturnier zurück und schon jetzt laufen bereits die Vorbereitungen für die Reitabzeichenprüfungen am 26. Oktober 2013 und den Höhepunkt aller Veranstaltungen in 2013 – dem Winterzauber. In diesem Jahr voraussichtlich am 08. Dezember 2013.